50 vs. 100 Hertz

2010-09-02 / Sebastian Morr / CC BY-NC-SA 4.0 / german, tech

Bei mir steht seit letzter Woche ein neuer Fernseher. Bei meiner intensiven Beschäftigung mit Fernsehtechnik in der letzten Zeit hatte ich ein paar “Aha”-Erlebnisse, die ich mit dir teilen möchte. Als erstes erkläre ich, was der Unterschied zwischen Bildschirmen mit 50 und 100 Hertz ist, denn da gibt es eine kleine Überraschung.

50 Hertz? Warum nicht 42?

Videokameras haben früher 25 Bilder pro Sekunde aufgenommen. Wenn die Fernseher das mit derselben Frequenz wiedergegeben hätten, hätte das Bild ganz schön geflackert. Man dachte sich also einen Trick aus: Fernseher strahlen die Einzelbilder mit doppelter Geschwindigkeit aus, aber immer nur jede zweite Zeile: Erst die erste, dritte, fünfte Zeile, eine Fünfzigstel Sekunde später dann die zweite, vierte, sechste, und so weiter. Man spricht von Halbbildern. Wenn die Bilder so schnell vorbeirauschen, nimmt das unser Auge als flüssige Bewegung war.

Das ist also die Funktionsweise eines 50-Hz-Fernsehers. Er zeigt fünfzig Halbbilder pro Sekunde an.

Was machen 100-Hz-Modelle anders?

Klaro, sie zeigen 100 Bilder pro Sekunde an, aber wo kriegen sie die her? Normales Fernsehen setzt sich aus 50 Halbbildern pro Sekunde zusammen, ein Kinofilm sogar nur aus 48. Hier kommt also ein zweiter Trick ins Spiel: Ein 100-Hz-Fernseher schaut sich zwei aufeinander folgende Bilder an, und überlegt sich dann, was wohl dazwischen kommen könnte. Angenommen, ich winke in die Kamera, und meine Hand ist auf einem Bild links, auf dem nächsten allerdings schon rechts, generiert der Fernseher ein zusätzliches Bild, auf dem meine Hand in der Mitte zu sehen ist. Das ist das ganze Geheimnis: 100-Hz-Fernseher zaubern Bilder aus dem Nichts. Das funktioniert meistens ganz gut, bei ihren Schätzungen können sie aber auch danebenliegen, und meine Hand zum Beispiel zu weit oben hinmalen, sodass ich Gummiarme kriege.

So what?

Das menschliche Auge kann ohnehin nur etwa 65 Bilder pro Sekunde wahrnehmen. Beim Vergleichen im Laden habe ich schon einen sichtbaren Unterschied festgestellt, schnelle Bewegungen oder Kameraschwenks sehen auf einem 100-Hz-Modell durch die zwischengerechneten Bilder nicht so verwaschen aus. Es mag jeder für sich urteilen, ob das den Aufpreis wert ist, mir reichen 50 Hertz vollkommen.


Comments?

You can reach me at @blinry or at sebastian@morr.cc, see the about page.

For more like this, check out the home page, follow me on Twitter or subscribe to this site's feed.